St. Josef

Die Kirche mit dem 2Power-System



Ungewöhnlich ist der Anblick der 2Power PVT-Kollektoren auf dem Dach einer katholischen Kirche. Dennoch wollte die katholische Gemeinde St. Josef in Schwarzenbruck bei der kompletten energetischen Sanierung Ihres Gotteshauses nicht auf Solarenergie verzichten. Neben der Erneuerung des Daches und der Fassade wurde auch die Technik fast vollständig erneuert.

 

   2Power Lösung

Zusammen mit dem Innenanstrich wurde eine Fußbodenheizung, eine Wärmepumpe mit Gas-Brennwerttherme zur Nachheizung sowie mehrere Pufferspeicher eingebaut. Die Wärmepumpe wird direkt von den 2Power Modulen mit Wärme versorgt und beheizt damit die Kirche. Gleichzeitig wird der Strom der Solaranlage genutzt, um die Wärmepumpe zu betreiben und die Kirche elektrisch zu versorgen. Überschüssige Wärme wird in die 2.000 Liter fassenden Pufferspeicher zur späteren Nutzung gebracht. Insgesamt erwirtschaftet die 2Power Solaranlage einen deutlichen Energieüberschuss. Bisher wurden pro Jahr etwa 27.150 kWh Energie verbraucht. Die Solaranlage alleine erwirtschaftet nun pro Jahr etwa 36.000 kWh.

technische Angaben
30 Stück 2Power HM 1000 Mono Black
126 Stück PV Module 255W
elektrische Leistung: 39,93 kWp
thermische Leistung: 21,57 kWp

mehr Informationen zum Projekt St. Josef:
www.schwarzenbruck-katholisch.de/gremien/kirchenverwaltung/25-solardach